Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

archiv_logo.gif (2583 Byte)

Donnerstag 29. Oktober 1998

Andre Williams (USA)
supp. Demolition Doll Rods (USA)

Andre Williams ist ein Urgestein in Sachen Blues. Schon in den Fünzigern gehörten seine Aufnahmen für Fortune Records zu den ungewöhnlichsten des R&B. Daß diese frühen Songs seiner Zeit weit voraus waren, zeigen Bands wie The Cramps und The Sir Douglas Quintet, die einige von Andre Williams Songs coverten, und ihn somit wieder ins Gespräch brachten.
Andre Williams ist aber nicht nur der Autor unzähliger Blues-Klassiker, wie z.B. des göttlichen "Shake a tail feather", sondern fungierte auch als begnadeter Produzent. Unter anderem nahmen Ike & Tina Turner seine Dienste in Anspruch. Ebenso machte er auch als Talentscout, vor allem für das legendäre Motown-Label, von sich reden.
Nebenbei veröffentlichte er auch ab und an seine eigenen Platten, die aber leider hierzulande wenig beachtet wurden. Eigentlich eine Schande, weil Williams den Blues so spielt, wie man ihn sich vorstellt, schärfer als jede Chillischote aus Mexiko.
Mit dabei hat Mr. Williams die sich jeder Beschreibung entziehenden Demolition Doll Rods. Oder kann man die Doll Rods vielleicht als drag queen trash blues-Band bezeichnen? Hier sollte man sich mit eigenen Augen überzeugen!

williamsandre_bandfoto.JPG (7562 Byte)
demolitiondollrods_bandfoto2.jpg (13013 Byte)

Vorverkauf: 20 DM Abendkasse: 24 DM Mitglieder: 15 DM

Seitenanfang
Hauptseite


05 June 2006

webmaster@kulturladen.de