Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

archiv_logo.gif (2583 Byte)

Donnerstag 18. Juni 1998

Transam (CAN)

Trans Am haben mit ihrem letzten Album "Surrender to the night" Ma0stäbe im Bereich der elektronischen Rockmusik gesetzt, unter anderem weil sie selbst in ihren Stücken auf jegliche Computerarbeit verzichten. Hiervon zeugt nun auch das neue, grandiose Studioalbum "The Surveillance" des Trios aus Maryland. Trans Am koppeln treibende Rockeskapaden mit bizarren Elektronikausflügen. Sie operieren in einer Zeit, in der jede Band sofort in eine Schublade verwiesen wird, nur in diesem Fall scheint es, zum Glück, nicht möglich. Auch der letzte Störfaktor, kategorisiert zu werden, der Umstand, da8 die ersten beiden Trans Am-Platten vom Tortoise-Mann John McEntire produziert wurden, ist beseitigt worden.
Trans Am haben ihr eigenes Aufnahmestudio und hier besteht die Möglichkeit, in aller Ruhe mit neuen Sounds zu experimentieren. Ein Beispiel: beim Hören des neuen Materials entsteht der Eindruck, mit dem Schlagzeuger in einem Raum zu sein.
Live sind Trans Am, wie ein Konzertkritiker schon richtig beobachtet hat, "eine Bombe". Für denselben Kritiker, wie auch für alle anderen Fans innovativen Elektro-Rocks, sind Trans Am die "Hoffnungsträger, das neue Album tausendmal packender als eine neue Scheibe von Tortoise"!

transam_bandfoto.JPG (3701 Byte)

Vorverkauf: 16 DM Abendkasse: 19 DM Mitglieder: 11 DM

Seitenanfang
Hauptseite


05 June 2006

webmaster@kulturladen.de