Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

konzert_logo.gif (2099 Byte)

Donnerstag, 9.12.99

Einlass: 21Uhr; Beginn 21.30Uhr

Seesaw (D)
& Local Support

Nicht nur etablierte Weltstars sind in diesem Monat auf der Kula-Bühne zu sehen, auch hoffnungsvolle Newcomer wie zum Beispiel SEESAW aus Frankfurt. Schon der vor etwa drei Jahren erschienene und in Eigenregie produzierte Longplayer "Gas, Food, Lodging" (über das das VISIONS schrieb: "...eines der schönsten englischsprachigen Popproduktionen der letzten Zeit!") belegte die Qualität der Band. Auch O.L.A.F. Opal, der unumstrittene deutsche Starproduzent im alternativen Bereich, mußte erstaunt feststellen: "Diese Band kann rocken. Sie rockt sogar mehr als alle anderen deutschen Bands, die ich in den letzten Jahren gesehen habe."
Mit dem neuen Album "Blue Lava Style" am Start, wollen SEESAW nun die Charts entern. Und das ihnen das gelingen wird, daran haben wir keinen Zweifel, die dazugehörige Single ist eine der gelungensten Coverversionen der letzten Zeit. "Come back and stay" heißt das gute Stück und jeder denkt dabei an PAUL YOUNG. Vergeßt diese alte angestaubte 80er-Version mal ganz schnell, das hier wird Euch vom Hocker hauen - so hätte der Song schon immer klingen müssen! Alternativ Rock, ein Schuss Grunge und viel Gefühl, das beherrschen im deutschen Pop-Buiseness nicht mehr viele Bands. SEESAW sind da die erfreuliche Ausnahme!

seesaw_bandfoto1.jpg (64077 Byte) seesaw_bandfoto2.jpg (92849 Byte) seesaw_bandfoto3.jpg (85135 Byte)

Vorverkauf: 12 DM Abendkasse: 15 DM Mitglieder: 9 DM

 

Seitenanfang
Hauptseite


26 October 2004

webmaster@kulturladen.de