Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

konzert_logo.gif (2099 Byte)

Freitag 10.12.1999

Einlass: 21Uhr; Beginn 21.30Uhr

Marousse (F)

MAROUSSE machen eindeutig dort weiter, wo MANO NEGRA aufgehört haben. Sie stochern mit Lust und Laune in den musikalischen Schmelztiegel der Metropole Paris und entfachen so einen stilistischen Funkenregen, der in punkto Popularität einen internationalen Flächenbrand auslösen sollte. Blickfang ist die Leadsängerin Marina, ein Energiebündel, das mit Fug und Recht mit NINA HAGEN oder GWEN STEFANI (NO DOUBT) verglichen wird. Seit drei Jahren existiert die sechsköpfige Band, die von Marinas Bruder Santi, dem ehemaligen Schlagzeuger von MANO NEGRA, gegründet wurde. Auch Posaunist Kropol gehörte eine Zeitlang MANO NEGRA an. Kein Wunder also wo der MAROUSSE-Zug hinfährt, jede Menge Ska, angereichert mit experimentellem Trip Hop, Montmartre-Chansons, Metal-Gitarren-Einschüben und einem Schuss Salsa, das sind die Zutaten für den einzigartigen Musikkosmos dieser unwiderstehlich frischen und absolut tanzbaren Band.
Wer einmal erlebt hat, wie MAROUSSE live ihre "L`heure H" inszenieren, wird diese Band mit dem Wirbelwind Marina in vorderster Front garantiert so schnell nicht vergessen!

Hier noch einige Bilder vom Konzert: (640*480*16m-jpg)

marousse_konzert01.jpg (40797 Byte) marousse_konzert02.jpg (35251 Byte) marousse_konzert03.jpg (32498 Byte) marousse_konzert04.jpg (43379 Byte) marousse_konzert05.jpg (26755 Byte) marousse_konzert06.jpg (42118 Byte) marousse_konzert07.jpg (37201 Byte)

Vorverkauf: 15 DM Abendkasse: 18 DM Mitglieder: 11 DM

 

Seitenanfang
Hauptseite


05 June 2006

webmaster@kulturladen.de