Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

Samstag 6. Dezember 2008

Einlass 21.00 Uhr - Beginn 21.30 Uhr

Vorverkauf:
8 Euro
Abendkasse:
10 Euro
mit Clubkarte:
7,50 Euro

Eintrittskarten
online kaufen

     

Die Lichtung 
by Teenage Angst Ensemble

Eine Bühneninszenierung zwischen klassischer Lesung und Theater

Die Lichtung ist eine Bühneninszenierung zwischen klassischer Lesung und Theater, erstmals aufgeführt im Oktober 2006 in der BASTION in Bochum. Die Lichtung ist eine Liebesgeschichte über lebensmüde, getriebene und gestörte Existenzen am Rande der Gesellschaft, eine Geschichte um ein Mädchen, einen Mann am Schreibtisch, eine sonnendurchflutete Lichtung im Wald und ein düsteres Geheimnis, das die drei miteinander verbindet. Die Lichtung ist subtiler Horror, irgendwo zwischen Picknick am Valentinstag und Blair Witch Project. Die Lichtung ist Teenage Angst und Adult Angst - der Weltschmerz der Jugend und die Angst davor, nicht mehr jung zu sein. 

Eine Frau und ein Mann auf der Bühne. Er legt Platten auf, sie liest - und umgekehrt, immer im Wechsel. Genau wie die Geschichte vom jungen Mädchen und dem Mann am Schreibtisch, hat die Musik ihren Ursprung in den späten Sechzigern und frühen Siebzigern, bei The Hollies und Pink Floyd, bei Klaus Schulze und Tangerine Dream. Dazu eine großflächige Videoprojektion: Close Ups, Details, einfache Bilder voller Wut, Trauer, Angst und Liebe. Text, Bilder und Sound verschmelzen zu einer Einheit, die den Zuschauer in die Geschichte hineinsaugt. Kopfkino, rhythmisch und präzise. Die Lichtung ist keine linear erzählte Geschichte, Die Lichtung ist ein Puzzlespiel, das den Zuschauer fordert und belohnt und ihn vielleicht noch über den Schlussapplaus hinaus beschäftigt, eine Geschichte für den Kopf, aber vor allem auch für den Bauch.

Weitere Infos unter: 
http://www.myspace.com/dielichtung

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
24 Oktober 2008

webmaster@kulturladen.de