Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

Donnerstag, 18. Januar 2007

Einlass 21.00 Uhr - Beginn 21.30 Uhr

Vorverkauf:
6 Euro
Abendkasse:
8 Euro
mit Clubkarte:
5,50 Euro

Eintrittskarten
online kaufen

     

ALP

Stummfilm-Live-Vertonung "Panzerkreuzer Potemkin" 
durch die Band ALP 

Der 1925 fertiggestellte Film "Panzerkreuzer Potemkin“ (Regie: Sergej Eisenstein, 1928, UdSSR) bezieht sich auf die revolutionören Ereignisse des Jahres 1905 in Russland. Basierend auf der Geschichte der Meuterei der Matrosen des "Panzerkreuzer Potemkin“ inszenierte Eisenstein einen Film voller Propaganda, Emotion, aufwändigster Massenszenen und bis dahin ungesehener Montagetechniken. Aus diesem Grund wurde "Panzerkreuzer Potemkin“ wiederholt zum „Besten Film aller Zeiten“ gewählt (u.a. Weltausstellung in Brüssel 1958; brit. Kinomagazin "Sight & Sound)
ALP beschäftigen sich schon seit längerem mit der Vertonung von Stummfilmen. Unter anderem hatten sie dabei in den Fingern – "Dr. Mabuse – der Spieler“ (F. Lang), "Das Cabinet des Dr. Caligari“ (Robert Wiene), "Nosferatu“ (F.W. Murnau) und „Ein andalusischer Hund“ (L. Bunuel). Jeder der Soundtracks ist dabei auf den Film zugeschnitten, also einmalig; d.h. hier werden nicht Versatzstücke musikalischer Inspiration beliebig kombiniert, sondern es entsteht eine Begleitung aus einem Guss. Die gerade erschienene CD "el arte nunca muere“ (fortschritt musik) enthält Teile der Soundtracks aus den Filmen "Panzerkreuzer Potemkin“ und "Nosferatu“. 
Diese Begleitung setzen ALP live im Kulturladen um. Ein ganz besonderer Leckerbissen für alle Filmliebhaber.

Weitere Infos unter: 
http://www.villa-straylight.de/alp

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de