Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

Samstag, 27. Mai 2006

Konzertbeginn  19:00 Uhr

Open See 2006
das Regiofestival, Konzertmuschel, Stadtgarten Konstanz 
anschl. Club Indie Aftershow-Party im Kulturladen

Bei Open See 2006 werden die Bands Bodensee United (Konstanz), Ladymen (Konstanz), Libido Froid (Meersburg) und Spleen (CH-Frauenfeld) auftreten. 

Bodensee United - http://www.bodensee-united.de Mit ihren Raps und Beatz haben Bodensee United in Konstanz schon von sich Reden lassen. Alles selbst gestalten und produzieren, dass ist das Motto der vier jungen Künstler. Mit woomenden Beatz und rollenden Raps wollen Sie jede Party Bouncen lassen. Was ihnen meistens auch gelingt!

Ladymen - http://www.ladymen-music.de Eine Band wie eine schallende Ohrfeige an die fette Pausbacke der Punkrock-Correctness, ein Affront gegen die machoid behaarte Ganzkörpertätowierung einer im sterben liegender Szene. Zu süß für den Untergrund und zu befleckt für die Masse – Ladymen aus Konstanz lassen ihre Hardcore-Pop-Bombe steigen und nehmen ihre Lover mit, in eine Welt voller Kuschelecken und Kapitalverbrechen.

Libido Froid - http://www.libidofroid.de Libido Froid aus Meersburg ist eine Rock-Formation der etwas besonderen Art, die gerne mit Gastmusikern wie z.B. Bläsern und Streichern zusammen. Ihre Musik zeugt von Individualität und Kreativität, deshalb findet man den Zug ihrer Songs, deren Texte der deutschen Sprache weitestgehend treu bleiben, nur schwer auf einer bestimmten Schiene, die meist in verschiedene Richtungen verläuft.

Spleen - http://www.spleen.ch Bereits 1996 gegründet fand der erste Auftritt von Spleen in der psychatrischen Klinik Rheinau statt – ein Urteil über die musikalischen Qualitäten der Band möge man daraus aber bitte nicht ableiten. So oder so kann in diesem Jahr das zehnjährige Jubiläum der fünfköpfigen Band gefeiert werden, die in Felben-Wellhausen gegründet wurde und mittlerweile in Frauenfeld ansässig ist. Das Repertoire bietet alles von ausgeklügeltem Rock mit Melodien, die im Ohr bleiben bis hin zu Alternative mit klaren Punk-Einschlägen und wurde auch schon als „harte Volksmusik“ bezeichnet.

 

Weitere Infos unter: www.opensee.de
 Konzertmuschel im Stadtgarten Konstanz 

 

Eintritt frei! Eintritt frei! Eintritt frei!

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de