Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

Samstag, 4. März 2006

Einlass 21.00 Uhr - Beginn 21.30 Uhr

Bubble Beatz (CH)
Thrash-Percussion 

Mit Sicherheit wird sich der Eine oder Andere noch an die beiden bisherigen Auftritte der Trashpercussion-Formation Bubble Beatz in Konstanz erinnern. Letzten Herbst haben sich die drei Musiker in den Proberaum zurückgezogen und ein neues Programm ausgetüftelt. Dieses neue Programm wird am 25.03. in St. Gallen für eine DVD-Veröffentlichung aufgezeichnet. Zur Vorbereitung sind Bubble Beatz momentan auf einer kleinen Tour unterwegs, die sie am 04.03. in den Konstanzer Kulturladen führt. Stilistisch zwischen Percussion-Performance und Elektronik-Live-Act angesiedelt und dabei definitiv tanzbar, bieten sie mit ihrem Schrott-Instrumentarium eine einzigartige Show. Ein Tipp sowohl für Anhänger von Performances a la Stomp, als auch für Freunde elektronischer Musik. 
Im Zentrum der alten wie der neuen Bubble Beatz-Show steht ein mit Fässern, Pfannen, Eimern und alten Autoteilen behängtes Gerüst – die Trashmachine – auf dem die beiden Ausnahme-Drummer Christian Gschwend und Kay Rauber Sounds und Grooves produzieren, wie man sie sonst nur aus dem Sampler kennt. Auf der Bühne vollführen sie dabei einen beeindruckenden Spagat zwischen musikalischem Live-Act, Performance und Artistik. Dass diese Art des Musizierens den beiden sowohl technisch als auch körperlich alles abverlangt, ist nicht zu verbergen.
 Unterstützt und zusammengehalten wird dieses Rhythmus-Feuerwerk von den Melodien und Harmonien des Elektronikfricklers und ausgebildeten Jazz-Pianisten Urs Baumgartner, der insbesondere durch seine Mitarbeit bei der Hip-Hop-Formation "Sektion Kuchikäschtli" einem breiteren Publikum bekannt geworden ist. In ihm haben Rauber und Gschwend einen wesensverwandten Partner gefunden, der ihre Leidenschaft für Basteleien und Experimente teilt und auf elektronischem Gebiet fortführt und ergänzt. Stilistisch ist die Performance modernen, elektronischen Stilen wie Tech-House, 2step oder Drum&Bass verpflichtet, die auf eine einzigartige Weise live gespielt werden und eine Power und Lebendigkeit entwickeln, wie man es selten erlebt. In der ziemlich einzigartigen Mischung aus tanzbaren elektronischen Stilen, optischem Spektakel und spiel-technischer Brillanz dürfte auch das Geheimnis des bisherigen Erfolgs des Trios liegen. So verwundert es nicht, dass die Presse Ende letzten Jahres von der „momentan international erfolgreichsten St. Galler Band“ sprechen konnte.

Weitere Infos unter:
http://www.bubblebeatz.ch

Video-Stream hier (DSL nötig)

Im Anschluß: Get Crossed Party 

Vorverkauf: 10 Euro Abendkasse: 12 Euro mit Clubkarte: 9,50 Euro

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de