Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

Freitag, 13. Mai 2005

Einlass 21.00 Uhr - Beginn 21.30 Uhr

Warren Suicide
multimedialer
Elektro-Wave-Bastard

"Hello, my name is Warren Suicide", heißt es im gleichnamigen Titelsong der Warren Suicide Debüt-Scheibe. Doch wer ist dieser Warren? Ein Mysterium wie seine Musik? Auf einem hypnotischen Beat baut das Trio, seine Tracks auf: Lässt es blubbern, quietschen, knarzen, leiern. Lässt es einfach falsch oder zufällig klingen. Dazu kommt die stets etwas deplatziert tönende Gitarre, ohne die den Songs aber etwas ganz entscheidendes fehlen würde. Mit einem weiteren wesentlichen Bestandteil, dem Gesang, verhält es sich nicht anders. Und all diese scheinbar überhaupt nicht zueinander passenden Puzzleteile gehen eine abgefahrene Symbiose ein, deren Sound man sich nicht mehr entziehen kann. Doch eine Pathos beladene, grummelnde Keyboard-Band ist Warren Suicide nicht. Vielmehr steckt hinter Namen und Projekt ein kleiner Mikrokosmos, in dem eine Comicfigur namens Warren Suicide lebt. Sie wird in ihren DVD-Beilagen und auf dem Cover sichtbar. Mit electroidem Techno und eben auch Neo-80`s Sound spielen Warren Suicide in einer zeitgemäßen Liga, aus der sie jedoch immer stärker aufleuchten. Kaum eine deutsche Elektro-Formation hat es in England zu so positiven Kritiken gebracht wie Warren Suicide. Live multimedial und noch abgefahrener als auf CD!

Weitere Infos unter: www.warrensuicide.com

 

Vorverkauf: 10 Euro Abendkasse: 12 Euro mit Clubkarte: 9,50 Euro

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de