Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

konzert_logo.gif (2099 Byte)

Donnerstag, 28. Oktober 2004

Einlass: 21Uhr; Beginn 21.30Uhr

Quarks
Elektro-Pop aus dem Quarksland

Die Quarks entführen einen in ihren Mikrokosmos, in das "Quarksland" (so der Titel ihres soeben erschienen Albums). Aus einem gewissen Blickwinkel betrachtet hat Quarksland vier Wände und einen weiß lackierten Dielenfußboden. Es ist ein weißes Zimmer in Prenzlauer Berg mit einem weißen Bett und einem weißen, lakenartigen Vorhang, der, heruntergelassen, die Außenwelt verschwinden lässt. Ein schöner Ort ist das, einer, in dem sich die Gedanken entfalten können, weil sie nicht abgelenkt werden – die Voraussetzung für das, was die Quarks (Joyces »Finnigan’s Wake« entsprungen: der Stoff, aus dem die Atome sind) „Reibung“ nennen. Denn aus Reibung entsteht bekanntlich Wärme, und auch die Helle des Raums darf nicht täuschen: Die Innenwelt der Quarks ist eher dunkel. Die Quarks klingen roher den je, die Lyrics sind auch mal in englischer Sprache, es hat sich einiges getan und doch ist alles beim alten: Die Quarks produzieren Songs mit leicht melancholischen, aber nie depressiven Character. Songs die einen in das Quarksland entführen, Songs die Stimmungen erzeugen. Wie gesagt, einer schöner Ort dieses Quarksland.

Weitere Infos unter: www.quarksland.de

Vorverkauf: 7 Euro Abendkasse: 9 Euro Mitglieder: 5,50 Euro

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de