Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

konzert_logo.gif (2099 Byte)

Donnerstag 20. Mai 2004

Einlass: 21Uhr; Beginn 21.30Uhr

Abuela Coca (Uruguay)

Eine „Abuela Coca“ ist in Montevideo, der Heimatstadt der Band, die Geschichtenoma des Viertels, die immer über alles Bescheid weiß und mit gutem oder zumindest gut gemeintem Rat zur Seite steht. Den neun Musikern von „Abuela Coca“ geht es auch darum, aus altem Wissen neues zu gestalten, herkömmliche Musikstile miteinander zu verbinden, und sie auf ihre eigene Art neu zu erfinden. So hört man einen aufregenden Cocktail aus Latin, Rap, Ska, Rocksteady, Reggae und noch einigem anderen von der Bühne schallen. Und dieser Schall geht ungefiltert und direkt in die Beine. Das südamerikanische Temperament und die Leidenschaft mit der die Band ihre Musik rüberbringt tut ihr übriges, um jeden zum heißblütigen Tanz anzuregen. Denn ganz besonders geht es „Abuela Coca“ darum, den Menschen Gutes zu tun, ihnen eine unbeschwerte, glückliche und tanzlastige Zeit zu gestalten. Alle denen Manu Chao oder Karamelo Santo gefallen werden in Abuela Coca eine neue Lieblingsband finden.

Weitere Infos unter: 
www.abuelacoca.net 

Vorverkauf: 8 Euro Abendkasse: 10 Euro Mitglieder: 6,50 Euro

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de