Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

konzert_logo.gif (2099 Byte)

Mi. 04.Februar 2004 

Einlass: 21Uhr; Beginn 21.30Uhr

Angelika Express & Jona

Angelika Express sind drei Typen aus Köln, die in ihren smarten schwarzen Anzügen Geschichten aus der Boheme erzählen. So präsentieren sie mit eindringlichem Gesang, nervösen Gitarren und hymnischen Melodien ihren ganz eigenen musikalischen Weg, der sich am Rande von Disco und Punk als auch Schlager und Lärm bewegt, um ihre Botschaft vom Ende der Mittelmäßigkeit zu verbreiten. Ihre Shows: Enthemmte Punkrock-Orgien die einheizen, mit kantigen Alltagsgeschichten zum mitsummen animieren und einfach Spaß machen. Mit "Geh doch nach Berlin" und dem nicht gerade
amerikafreundlichen "Ich bin kein Amerikaner" können die Herren auch schon zwei kleine Hits vorweisen.
Eine Auszeichnung war sicherlich die Zusammenarbeit mit Peter Hein, dem Frontmann von Fehlfarben und Family 5, der als musikalischer Gast auf dem neuen Album zu hören ist und die Band einlud Fehlfarben auf ihrer Deutschlandtour 2003 zu supporten. Somit können wir gespannt sein und uns von den smarten Herren in schwarz einen Abend voll Punkrock bescheren lassen.
Als kleines Schmanckerl vor dem Auftritt der Herren in schwarz wird Jona uns die ehre erweisen der mit seinem Debütalbum „sich freuen bei 150“ unter all den neuen deutschsprachigen Bands eine frische Brise bedeutet.

Weitere Infos unter:
www.angelikaexpress.de
www.sonnenstudio-oder-knast.de


Vorverkauf: 8 Euro Abendkasse: 10 Euro Mitglieder: 6,50 Euro

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de