Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

konzert_logo.gif (2099 Byte)

Dienstag 07. Oktober 2003

Einlass: 21Uhr; Beginn 21.30Uhr

Black Milk (D) & Honeytoast (D)
Neue deutsche Gitarrenrocker

Die Liste der Bands mit Erfolgen bei diversen Nachwuchswettbewerben ist lang und nicht immer ein Garant für eine Karriere im Musikbusiness. Black Milk aus Dortmund scheinen aber eine jener Bands zu werden, die solche Erfolge für ihre Karriere zu nutzen vermögen. Black Milk schicken sich an mit ihrem Album "Ultrawide" in den Olymp des deutschen Indierocks einzuziehen. Ihre melodiösen und ein wenig melancholisch anmutenden Songs setzen sich schnell im Gehörgang fest und zaubern dem Hörer ein zufriedenes Lächeln ins Gesicht. Stilistisch kann man die Werke der Band mit Größen wie Radiohead, Muse und Placebo vergleichen. Melodiöse, zuweilen krachige Gitarren, sanfte Keyboardtupfer und vor allem der markante Gesang von Sascha Miskovic bilden das Rückrat ihrer Songs. Mit der ersten Auskopplung "If The Gods (May Know You Name)" gelang der Band schon ein erster Einstieg in die deutschen Singlecharts und es würde nicht verwundern, wenn dies nicht der einzige bliebe. Eröffnen wird den Abend die Jenaer Band Honeytoast mit ebenfalls höchstemotionalem Rock, wenn auch vielleicht eine Spur härter wie Black Milk.

www.blackmilk.de
www.honeytoast.net

Vorverkauf: 7 Euro Abendkasse: 9 Euro Mitglieder: 5,50 Euro

 

Seitenanfang

Hauptseite

Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links
15 March 2007

webmaster@kulturladen.de