Hauptseite Programm Der Kula Forum Archiv Kontakt Kulabar Weg Newsletter Links

konzert_logo.gif (2099 Byte)

Montag 24. September 2001

Einlass: 21Uhr; Beginn 21.30Uhr

Montana Chromboy

Montana Chromeboy klingen, als würden sie aus dem Süden der USA kommen, kann man doch bei ihrer relaxten Mischung aus Soul, Blues und Funk förmlich den heißen Wüstenwind im Hintergrund wehen hören. Man fühlt sich an Klassiker wie Isaac Hayes oder die Blues Brothers erinnert. Feine Basslinien, funky Gitarren, leckere Memphis-Horns, ein Faible für analoge Synthesizer, eine Hip Hop Drummachine und Gesang im Stile der Funk- und Soullegenden aus den 70ern produzieren Montana Chromeboy ohne Big Band im Hintergrund, auf der Bühne steht man lediglich als Duo. Montana Chromeboy recyceln quasi die 70ger und drücken ihnen ihren ureigenen Stempel auf. Zu hören auch auf ihrem Debüt Album "American Message" auf dem Label YoMama, sonst eher für qualitativ hochwertigen Hip Hop wie Fettes Brot und Fünf Sterne Deluxe bekannt, für die das Duo auch schon als Remixer tätig war. Der Band eilt übrigens der Ruf einer hervorragenden Live-Combo voraus, die, wenn sie als Support unterwegs ist, den Hauptacts schon das eine oder andere Mal das Wasser abgegraben hat. Um es der Vollständigkeit halber noch zu erwähnen: die Band kommt aus Giessen, was man in seinen kühnsten Träumen nicht erwartet hätte!

 

Vorverkauf: 10 DM Abendkasse: 12 DM Mitglieder: 7 DM

 

Seitenanfang
Hauptseite


05 June 2006

webmaster@kulturladen.de